Teresa-Kalender

Teresa-Kalender

Mo 30. März 2020

Sie betrachtete sich zu seinen Füßen und weinte dort mit der Magdalena, wie wenn sie ihn im Haus des Pharisäers mit den leiblichen Augen gesehen hätte.

Von dieser Person [sie selbst] aber weiß ich, dass sie sich viele Jahre lang, obgleich sie nicht sehr vollkommen war, jedes Mal, wenn sie kommunizierte, bemühte, ihren Glauben zu stärken, wie wenn sie Christus mit den leiblichen Augen in ihre Wohnung hätte einkehren sehen, nicht mehr und nicht weniger, und sich dann – da sie wirklich glaubte, dass der Herr in ihre armselige Wohnung eingetreten sei –, so gut sie nur konnte, aller äußerlicher Dinge entledigte und bei ihm verweilte. Sie betrachtete sich zu seinen Füßen und weinte dort mit der Magdalena, wie wenn sie ihn im Haus des Pharisäers mit den leiblichen Augen gesehen hätte, nicht mehr und nicht weniger; und auch wenn sie keine frommen Gefühle empfand, sagte ihr doch der Glaube, dass er sehr wohl da wäre.

Weg der Vollkommenheit (CE) 61, 4




Teresa-Kalender abonnieren

Sie können sich diese Seite einfach als Lesezeichen auf den Startbildschirm Ihres Smartphones legen und täglich den aktuelle Teresa-Text abrufen. Außerdem können Sie sich die Teresa-Texte per Twitter oder Facebook täglich schicken lassen: