Teresa-Kalender

Teresa-Kalender

So 14. Juli 2019

Wenn es schon hier für eine, die ein wenig Nächstenliebe hat, eine große Qual ist, das zu sehen, was wird es dann bei der Nächstenliebe dieses Herrn gewesen sein?

Ich meine, dass er es für sich erbittet, weil man genau sieht, wie sehr er dieses Lebens müde war, als er beim Abendmahl zu seinen Aposteln sagte, dass ihn sehnsüchtig nach diesem Abendmahl verlangt hatte, welches ja das letzte seines Lebens war. Von daher erkennt man, wie müde er dieses Lebens gewesen sein muss, während heute noch nicht einmal die Hundertjährigen lebensmüde sind, sondern sich danach sehnen, in diesem Leben zu bleiben. Es ist wahr, dass wir es nicht so mühselig und arm durchleben wie der gute Jesus. Was war denn sein ganzes Leben anders als ein Kreuz, dabei ständig unsere Undankbarkeit vor Augen, und das Erleben so vieler Beleidigungen, die seinem Vater zugefügt wurden, und den Verlust so vieler Seelen? Denn wenn es schon hier für eine, die ein wenig Nächstenliebe hat, eine große Qual ist, das zu sehen, was wird es dann bei der Nächstenliebe dieses Herrn gewesen sein? Und wie recht hatte er, den Vater zu bitten, ihn von so vielen Übeln und Prüfungen zu erlösen und ihn für immer in die Ruhe eingehen zu lassen!

Weg der Vollkommenheit (CE ) 72, 3




Teresa-Kalender abonnieren

Sie können sich diese Seite einfach als Lesezeichen auf den Startbildschirm Ihres Smartphones legen und täglich den aktuelle Teresa-Text abrufen. Außerdem können Sie sich die Teresa-Texte per Twitter oder Facebook täglich schicken lassen: