Teresa-Kalender

Teresa-Kalender

Di 13. August 2019

Aber, schauen Euer Hochwohlgeboren, den Söhnen ist es eigen, sich zu irren, den Vätern aber zu vergeben und nicht auf ihre Fehler zu achten.

Worum ich Euer Hochwohlgeboren in diesem Brief aus Liebe zu unserem Herrn und seiner glorreichen Mutter erneut dringend bitten möchte, ist, dass Euer Hochwohlgeboren ihm antworten, und zwar zurückhaltend, und dass Sie das Vergangene auf sich beruhen lassen mögen, auch wenn er doch irgendwie schuldig sein sollte, und ihn wieder als Ihren ergebenen Sohn und Untergebenen aufnehmen mögen, denn das ist er wirklich; und den armen Mariano genauso, nur weiß der manchmal nicht, was er sagt. Ich wundere mich nicht, wenn er Euer Hochwohlgeboren etwas anderes geschrieben haben sollte als das, was er wollte, weil er sich nicht ausdrücken kann, denn er bekennt, dass es niemals seine Absicht gewesen sei, Euer Hochwohlgeboren in Wort oder Tat zu verärgern. Da der Böse so viel gewinnt, wenn die Dinge in seinem Sinne missverstanden werden, muss er wohl mitgeholfen haben, damit sie, ohne es zu wollen, die Geschäfte falsch angepackt haben. Aber, schauen Euer Hochwohlgeboren, den Söhnen ist es eigen, sich zu irren, den Vätern aber zu vergeben und nicht auf ihre Fehler zu achten.

Brief an den Ordensgeneral von Januar/Februar 1576 (102, 7f.)




Teresa-Kalender abonnieren

Sie können sich diese Seite einfach als Lesezeichen auf den Startbildschirm Ihres Smartphones legen und täglich den aktuelle Teresa-Text abrufen. Außerdem können Sie sich die Teresa-Texte per Twitter oder Facebook täglich schicken lassen: