Teresa-Kalender

Teresa-Kalender

Sa 8. Dezember 2018

Da dies in den Händen von Eurer Majestät liegt und ich sehe, dass die Jungfrau, Unsere Liebe Frau, Sie zum Schutz und Schirm ihres Ordens hat nehmen wollen, habe ich gewagt, das zu tun.

Es sind jetzt vierzig Jahre, dass ich unter ihnen lebe, und wenn ich alles bedenke, erkenne ich klar, dass großer Schaden entsteht, wenn nicht, und zwar bald, eine abgetrennte Provinz für die Unbeschuhten errichtet wird, wobei ich es für unmöglich halte, dass sie weitermachen können. Da dies in den Händen von Eurer Majestät liegt und ich sehe, dass die Jungfrau, Unsere Liebe Frau, Sie zum Schutz und Schirm ihres Ordens hat nehmen wollen, habe ich gewagt, das zu tun, nämlich Eure Majestät inständig zu bitten, dass Eure Majestät aus Liebe zu unserem Herrn und seiner glorreichen Mutter anordnen mögen, dass dies geschehe. Dem Bösen liegt nämlich so viel daran, dies zu stören, dass er nicht wenige Nachteile vorschieben wird, ohne dass es auch nur einen einzigen gibt, sondern in jeder Hinsicht nur Gutes.

Brief vom 19. Juli 1575 an König Philipp II. (86, 2)




Teresa-Kalender abonnieren

Sie können sich diese Seite einfach als Lesezeichen auf den Startbildschirm Ihres Smartphones legen und täglich den aktuelle Teresa-Text abrufen. Außerdem können Sie sich die Teresa-Texte per Twitter oder Facebook täglich schicken lassen: